Terminkalender

ENKUD, De pellicula|17, Köln-Deutz
Sonntag, 5. November 2017, 17:00
Aufrufe : 56

Plakat zum Film Die arme Jenny (1912)

Dieses Programm steht ganz im Zeichen von Film und Musik.

Als die Bilder laufen lernten, wurde die Musik zu diesen "stillen Filmen" live im Kinosaal gespielt.

Diese Tradition greift das Ensemble für Neue Kammermusik an der TU Dortmund auf und begleitet den Film Die arme Jenny aus dem Jahr 1912 mit eigens dazu ausgesuchter Tango-Musik. Denn als damals in Paris die Tangomania ausbrach, war plötzlich alles Tango. Und Schellackplatten verbreiteten die Musik rund um den Globus. Stilistisch spannt das Ensemble unter Leitung von Dr. Maik Hester einen großen Bogen. In der Besetzung mit Flöte, Akkordeon und Klavier spielt die Gruppe Tango-Musik aus unserer Zeit und kleidet den Film damit in ein neues, für unsere Ohren neues Gewand: Tango Argentino trifft Folklore, Minimal Music und Fusion Jazz.

Beim klassischen Spielfilm werden die tatsächlichen Bewegungen in Einzelbildern aufgenommen und im Kino so schnell abgespielt, dass sie für unser Auge wieder als Bewegung erscheinen. Ganz anders beim Stop-Motion-Film. Hier werden einzelne Bilder von an sich unbewegten Objekten aufgenommen, die uns, zum Trickfilm montiert, die Illusion einer mobilen Dingwelt vorspielen.

Der Trickfilm Schwamm, Lappen, Handtuch von Jasmine Hengsbach aus dem Jahr 2013 kombiniert Elemente aus dem Stop-Motion-Film mit denen des Realfilms zu einer eigenwilligen Geschichte mit durchaus ungewöhnlichen Protagonisten. Diesen Film hat das Ensemble für Neue Kammermusik mit eigener Musik vertont, die immer dann erscheint, wenn im Bild keine Menschen zu sehen sind.

Freuen Sie sich mit uns auf Dokumente aus hundert Jahren Film- und Musikgeschichte, entdecken Sie das Neue im Altbekannten und das Vertraute im ganz Neuen.

Wie immer sind Sie herzlich eingeladen, nach einem gleichsam interessanten und musikalisch farbenfrohen Abend mit uns bei Getränken und Knabbereien ins Gespräch zu kommen.

Es musizieren:
Daniel Konrad, Kantor der evangelischen Johanneskirche Köln-Deutz: Klavier und Orgel

Ensemble für Neue Kammermusik an der Universität Dortmund
Leitung: Dr. Maik Hester

Sonntag, 05.11.207
Beginn: 17.00 Uhr
Evangelische St. Johanneskirche, Köln-Deutz, Tempelstraße 31

Ort Evangelische St. Johanneskirche, Köln-Deutz, Tempelstraße 31
Eintritt frei, Spende erwünscht