Terminkalender

ENKUD, Kino-Konzert, Dortmund
Freitag, 19. Januar 2018, 19:30
Aufrufe : 44

Plakat zum Film Die arme Jenny (1912)

Dieses Programm steht ganz im Zeichen von Film und  Tango.

Vor 100 Jahren brach mit der Tangomania in Paris ein regelrechter – wie man heute sagen würde "Hype" um den argentinischen Tanz aus. Schellackplatten verbreiteten diese Musik erstmals rund um den Globus.

Im Kino gab es damals bewegte Bilder auf der Leinwand zu sehen, und die Musik dazu wurde live gespielt.

Diese Tradition greift das Ensemble für Neue Kammermusik an der TU Dortmund auf und begleitet den Film Die arme Jenny aus dem Jahr 1912 mit eigens dazu ausgesuchter Tango-Musik. Unter Leitung von Dr. Maik Hester vertont das Ensemble den Film in der Besetzung mit Flöte, Akkordeon, Klavier, Bass und Schlagzeug. Stilistisch spannt die Gruppe einen großen Bogen: Tango Argentino trifft Folklore, Minimal Music und Fusion Jazz.

Wie immer sind Sie herzlich eingeladen, nach einem gleichsam interessanten und musikalisch farbenfrohen Abend mit uns bei Getränken und Knabbereien ins Gespräch zu kommen.

 

Es musizieren:

Ensemble für Neue Kammermusik an der Universität Dortmund
Leitung: Dr. Maik Hester

Beginn: 19.30 Uhr

Ort SweetSixteen-Kino im Depot, Dortmund, Immermannstraße 29